LaNDESSPRECHER:INNENRAT

Der Landessprecher:innenrat (LSPR) ist der Landesvorstand der Linksjugend [‘solid] Mecklenburg-Vorpommern. Wir haben keine:n einzelne:n Vorsitzende:n. Stattdessen entscheidet der Landessprecher:innenrat zwischen den Landesmitgliederversammlungen gemeinsam. Der Landessprecher:innenrat besteht momentan aus sieben gleichberechtigten Landessprecher:innen, davon einem Schatzmeister.

Der Landessprecher:innenrat ist verantwortlich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, die Umsetzung der Beschlüsse der Landesmitgliederversammlung, die Organisation von Veranstaltungen, die Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs und die Betreuung der Basisgruppen.

Presseanfragen richten Sie bitte an info@solid-mv.de.

Mail schreiben


Der Landessprecher:innenrat wird alle 2 Jahre durch die Landesmitgliederversammlung neu gewählt. Bei den letzten Landesmitgliederversammlungen im April 2021 bzw. Oktober 2021 wurden folgende Landessprecher:innen gewählt:

Amina Kanew

Moin, mein Name ist Amina Kanew, ich bin 22 Jahre alt, wohne und studiere in Neubrandenburg. Seit 2016 bin ich Mitglied der Linksjugend [’solid] MV und seit knapp 5 Jahren Mitglied des Landessprecher:innenrats. Meine Themenschwerpunkte sind Antirassismus und Antifaschismus, Drogenpolitik und kommunale Selbstverwaltung sowie Verein​s- und Ehrenamt​s-Strukturen.

Julia Hahnke

Moin, ich bin Jule, 32 und habe in Potsdam und Kopenhagen Politik und Soziologie studiert. Nach einem journalistischen Volontariat arbeite ich aktuell für die Linksfraktion im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern. In der Freizeit tobe ich mich bei Radio Lohro aus oder singe im Klassenkampfcore „Roter Hering“ mit. Es liegt mir am Herzen, Flintapersonen zu empowern, ihnen Mut zu geben, sich gegenseitig zu unterstützen und gegen patriarchale Machtstrukturen anzukämpfen. Gemeinsam können wir Methoden und interaktive Räume schaffen, in denen wir voneinander lernen und uns inhaltlich weiterentwickeln können. Weitere Themen: Kinderschutz, Seenotrettung, Inklusion, Digitalisierung, Klimagerechtigkeit, Migrationspolitik, Mietenpolitik.

Maximilian Hentschel

Ich bin Maximilian, 23 Jahre alt und aus Rostock. In der Linksjugend [’solid] und in der Partei DIE LINKE bin ich seit September 2015 aktiv. 2019 habe ich eine Ausbildung als Fachinformatiker (Systemintegration) abgeschlossen. Meine politischen Schwerpunkte sehe ich in der Digitalisierung, Ausbildung und natürlich im Antikapitalismus.

Nic Scharlau

Hi, ich bin Nic, 23 Jahre alt und studiere Informatik im Master an der Universität Rostock. Seit 2019 bin ich Teil der Linksjugend [’solid] und seit 2021 auch einer der neuen Landessprecher:innen. Ich bin für die Themenbereiche Digitalisierung sowie Klima und Nachhaltigkeit verantwortlich.

Niclas Lenhardt

Moin! Ich bin Niclas Lenhardt, 22 Jahre alt und studiere an der Universität Greifswald Politikwissenschaften und Geschichte. Ich bin seit 2015 Mitglied der Partei DIE LINKE, damals noch in Sachsen-Anhalt bei der Ortsgruppe der Linksjugend in Wittenberg und seit 2018 in Greifswald. Meine absoluten Lieblingsthemen sind die ökonomischen Aspekte linker Politik, da diese essenziell sind, um das kapitalistische System und die enorme soziale Ungleichheit zu überwinden. Außerdem engagiere ich mich seit zwei Jahren in der Studierendenvertretung der Universität Greifswald im Bereich der Hochschulpolitik.

Philipp Leist

Schatzmeister

Moin, mein Name ist Philipp Leist und ich bin 27 Jahre alt. Am 09.10.2021 wurde ich auf der Landesmitgliederversammlung der Linksjugend [’solid] MV zum neuen Schatzmeister gewählt. Ich studiere im 3. Master-Semester Volkswirtschaftslehre an der Universität Rostock. In der Linksjugend beschäftige ich mich mit wirtschafts- und sozialpolitischen Themen und behalte die Finanzen im Blick. Außerdem setze ich mich für eine jüngere und modernere LINKE mit geschärftem Profil ein.

Sara Klamann

Hi! Mein Name ist Sara und ich studiere Englisch und Sozialkunde für das regionale Lehramt. Im Landesprecher:innenrat bin ich für die Themen Bildungspolitik, Internationales und gemeinsam mit Vanessa für den Bereich Antidiskriminierung zuständig.